English Español Deutsch Italiano Polski Nederlands Português Français 中文 日本語 हिन्दी اللغة العربية Русский Українська עִברִית Ελληνικά Türk Latvietis Dansk Norsk Íslenska 한국어 Suomen Gaeilge Bahasa Melayu Svenska Čeština
Login
Deutsch

Login

 

Kalender

In QuintaDB können Sie die Daten aus der Tabelle oder dem Bericht als Kalender anzeigen.

In QuintaDB können Sie die Daten aus diesen Tabellen in der Kalenderansicht anzeigen.

Am Beispiel der Tabelle "Stundenpläne" zeigen wir, wie Sie einen Kalender erstellen.

Öffnen Sie die App:

Gehen Sie über das Menü auf der linken Seite zum Modul "Kalender":

Erstellen Sie einen neuen Kalender und geben Sie die Datenquelle an:

Wählen Sie die Tabelle oder den Bericht aus, und wählen Sie die Spalte mit dem Startdatum des Ereignisses und dem Enddatum des Ereignisses aus (falls vorhanden).

Sie können auch Folgendes anpassen:

  • Datumstitel - Dies kann eine Spalte aus einer Tabelle / einem Bericht oder ein benutzerdefinierter Text sein.
  • Text am Datum mit der Maus darüber bewegen - dies kann eine Spalte aus einer Tabelle / einem Bericht oder ein benutzerdefinierter Text sein.
  • Beim Klicken (was beim Klicken zu tun ist) - "Nichts tun", "Datensatz-Widget öffnen", "Datensatz bearbeiten", "URL aus Spalte öffnen", "URL öffnen (benutzerdefiniert)". Sie können die Option "URL im neuen Fenster öffnen" aktivieren.


Passen Sie die Farben für die Datenquelle an:

Nach dem Hinzufügen der Datenquelle können Sie den Kalender anpassen.

Zeigt die Uhrzeit des Ereignisses an

Sie können die Zeit in Ihren Kalenderereignissen ein- oder ausblenden. Standardmäßig ist es aktiviert. Wir haben es für unseren Ausgaben- und Einkommenskalender deaktiviert.

Standardmäßig Datum

Sie können festlegen, welches Datum standardmäßig ausgewählt wird.

Höhe

Das Verhältnis von Breite zu Höhe des Kalenders (standardmäßig 2,2).

Sie können ein Kalenderthema aus der Liste auswählen:

Wenn Sie die Option "Date Datum und Uhrzeit im Kalender ändern" aktivieren, können Sie das Datum in den Kalender ziehen. Das Datum ändert sich auch in der Tabelle.

Mit der Option "Lassen Sie den Benutzer einige Tage oder Zeitintervalle durch Klicken und Ziehen hervorheben" können Sie ein Datum oder einen Datumsbereich im Kalender markieren.

Wählen Sie die Formular- und Datumsfelder aus, die vorab ausgefüllt werden sollen.

Markieren Sie ein Datum oder einen Datumsbereich im Kalender:

Weitere Optionen zum Anpassen:

Standardansicht

- Die erste Ansicht beim Laden des Kalenders. Es kann sein: Monat, Woche, Tag, Tagesordnungswoche, Tagesordnungstag, Liste Jahr / Monat / Woche / Tag.

- Wochenenden anzeigen.

- In der Monatsansicht, ob Daten im vorherigen oder nächsten Monat überhaupt gerendert werden sollen.

- Versteckte Tage. Beispielsweise können Sie Mittwoch aus Ihrem Kalender ausblenden.

Kopfzeile Fußzeile

Sie können auswählen, was oben und unten in Ihrem Kalender angezeigt werden soll. Zum Beispiel können Sie auswählen, ob für die linke, mittlere und rechte Seite Folgendes angezeigt werden soll:

- Nächste und vorherige Navigationsschaltflächen. Um zwischen Daten zu wechseln.

- Titel. Anzeigen des aktuellen Datums und des Ansichtsnamens.

- Mit der Schaltfläche Heute kehren Sie zum aktuellen Tag zurück.

- Schaltflächen Monat, Woche, Tag, Tagesordnungswoche, Tagesordnungstag, Liste Jahr / Monat / Woche / Tag, um die Kalenderansicht jederzeit wechseln zu können.

Anzeige der Geschäftszeiten

Sie können Ihren Zeitplan festlegen, z. B. Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr.

Gültige und sichtbare Datumsbereiche

Sie können auswählen, welche Daten in Ihrem Kalender sichtbar und gültig sein sollen.

Zusätzliche Optionen

- Textrichtung von rechts nach links.

- Ermöglichen Sie einem Benutzer, mehrere Tage oder Zeitfenster durch Klicken und Ziehen hervorzuheben.

- Begrenzen Sie die Anzahl der an einem Tag angezeigten Ereignisse.

- Wählen Sie die Sprache des Kalenders.

- Wählen Sie die Zeitzone des Kalenders.

 

Video mit der alten Schnittstelle


Bitte geben Sie QuintaDB ein, um Kommentare hinzufügen zu können.
Teilen Sie die Diskussion in den sozialen Medien: