English Español Deutsch Italiano Polski Nederlands Português Français 中文 日本語 हिन्दी اللغة العربية Русский Українська עִברִית
Login
Deutsch

Login

 

Abhängiges Feld

Das abhängige Feld ändert sich abhängig vom ausgewählten Wert in einem anderen Feld

Wir freuen uns, eine neue Funktion für den QuintaDB-Dienst vorstellen zu können.

Das abhängige Feld ändert sich nach Auswahl eines bestimmten Werts in einem anderen Feld. Dies setzt voraus, dass eine Beziehung zwischen den übergeordneten Formularen dieser Felder besteht.

Schauen wir uns nun ein Beispiel für das Erstellen und Verwenden abhängiger Felder an.

Die Aufgabe besteht darin, ein Bestellformular für Autos zu erstellen. Die Automodelle und -konfigurationen ändern sich je nach gewählter Marke.

1. Erstellen Sie das Formular „Automarken“.

Dieses Formular enthält einen Optionsfeldfeldtyp mit drei Automarken.

2. Erstellen Sie einen Datensatz für jede Marke:

3. Erstellen Sie das Formular "Automodelle".

3.1. Erstellen Sie ein Beziehungsfeld.

In diesem Beispiel handelt es sich um eine Beziehung zum Feld "Marke" aus dem Formular "Automarken". Der Beziehungstyp ist Viele-zu-Eins, Optionsfeld.

3.2. Das zweite Feld ist das einzeilige Feld "Modell".

4. Füllen Sie die Tabelle "Modellautos" aus.

Automodelle müssen zu den Automarken passen.
Wir haben den Beziehungstyp "Viele zu Eins" verwendet, da eine Marke möglicherweise mehrere Modelle hat.

5. Erstellen Sie das Formular "Ausstattungsvarianten".

5.1. Fügen Sie dem Formular zwei Felder mit dem Beziehungstyp hinzu. Der erste ist dem Feld "Marke" aus dem Formular "Automarken" zugeordnet.

Die zweite mit dem Feld "Modell" aus dem Formular "Automodelle". In beiden Fällen lautet der Beziehungstyp "Viele-zu-Eins", Optionsfeld.

Wir öffnen die Bearbeitung des Feldes "Modell".

5.2 Erstellen Sie das Feld "Trimmlinie". Einzeiliger Typ.

Der Einfachheit halber ordnen wir Felder in derselben Zeile an. Sehen Sie, wie das geht dieser Beitrag.

6. Öffnen Sie die Feldbearbeitung "Modell".

Die für dieses Feld verfügbare Funktion "Abhängiges Feld", da wir die Beziehung zwischen den in Punkt 3.1 beschriebenen Formularen erstellt haben.

Mit anderen Worten, um diese Funktion für das Beziehungsfeld in Form "C" freizuschalten, müssen Sie Form "C" mit Form "A" und "B" verknüpfen, wobei eine Beziehung zwischen "A" und "B" bestehen muss .

6.1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Option Abhängiges Feld.

6.2. Wählen Sie das Feld "Marke" aus der Dropdown-Liste. Jetzt werden die Daten dynamisch in das Feld "Modell" geladen, basierend auf dem ausgewählten Wert im Feld "Marke".

7. Füllen Sie das Formular "Ausstattungsvarianten" aus:

Wie Sie sehen können, ändert sich das Feld "Modell" abhängig von der ausgewählten Automarke.

So sieht die Tabelle mit den Datensätzen aus:

8. Erstellen Sie nun das Formular "Fahrzeugbestellung".

8.1. Fügen Sie das Feld Einzeiliger Typ hinzu - "Geben Sie Ihren Namen ein"

8.2. Das Formular "Fahrzeugbestellung" muss mit allen vorherigen verknüpft sein.

Das zweite Feld ist das Feld Beziehung zum Feld "Marke" aus dem Formular "Automarken". Der Beziehungstyp ist Viele-zu-Eins, Optionsfeld.

Drittens - mit dem Feld "Modell" aus dem Formular "Automodelle". Der Beziehungstyp ist Viele-zu-Eins, Optionsfeld.

Viertens - mit dem Feld "Trimmlinie" aus dem Formular "Trimmstufen". Der Beziehungstyp ist Viele-zu-Eins, Optionsfeld.

8.3. Aktivieren Sie die Option Abhängiges Feld. Das Feld "Modell" hängt vom Feld "Marke" und das Feld "Trimmlinie" vom Feld "Modell" ab.


In diesem Beispiel werden zwei abhängige Felder verwendet, aber es können noch viele weitere vorhanden sein. Die Hauptsache ist, die oben beschriebene Bedingung zu erfüllen: eine Beziehung zu den Formen herstellen, die eine Beziehung zueinander haben.

9. Das Formular "Fahrzeugbestellung" ist fertig.

Lassen Sie es uns überprüfen und einige Datensätze hinzufügen:

Die Tabelle mit den Aufzeichnungen:

Wir hoffen, dass Sie diese Funktion nützlich finden!


Bitte geben Sie QuintaDB ein, um Kommentare hinzufügen zu können.
Teilen Sie die Diskussion in den sozialen Medien: